Lebensende - Unterstützung in Zeiten der Trauer

Wenn jemand in Ihrer Familie gestorben ist, wenden Sie sich in der Regel zunächst an das Bestattungsinstitut Ihrer Wahl, das dann den Termin für die Bestattung mit dem Pfarrbüro abstimmt. Der bestattende Priester oder der Beerdigungsleiter bzw. die Beerdigungsleiterin setzt sich dann mit Ihnen in Verbindung, um einen Termin für das Trauergespräch zu vereinbaren.

Ausführliche Antworten zu den Fragen:

  • Gestaltung einer Trauerfeier
  • Formen der Bestattung
  • Patientenverfügung
  • Begleitung im Hospiz

finden Sie auf der Bistumsseite: Lebensende

Neben dem Diakon und dem Priesterteam sind in unserer Pfarrei vier Gemeindemitglieder für den Dienst als Beerdigungsleiter/in beauftragt.

In Rücksprache mit dem Pfarrbüro bzw. dem Pfarrer übernehmen sie den Dienst der Beerdigung. Vorher, im Trauergespräch, können Ablauf und Inhalt der Trauerfeier besprochen werden (Gebete, Lesungstexte, Lieder ...). 

Beerdigungsleiter/innen

Mit dem Kolumbarium "Zum-Heiligsten-Herzen-Jesu" haben wir in einer unserer Kirchen eine Urnen-Begräbnisstätte. Dort stehen geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Begleitungsdienstes für Gespräche zur Verfügung.

Begleitungsdienst Kolumbarium

Kolumbarium